Suche
  • Ingrid Horn

Was ist eine Title Company?

Aktualisiert: 12. Okt. 2020

Das US-Pendant zum deutschen Notar




Wie in Deutschland gibt es auch in Florida eine Art Grundbuch. Darin stehen zum einen die Grundeigentümer aber auch die Belastungen, die auf dem Grund liegen - also Grundschulden. Wie der deutsche Notar ist der hiesige Title Agent die Person, die dafür sorgt, dass die richtigen Dinge im Grundbuch stehen. Ein Title Agent kann auch ein Rechtsanwalt sein - meist ist es jedoch eine sogenannte Title Agency, die zum einen als Treuhänder für die Abwicklung des Kaufpreises als auch für die Aufbereitung und Weiterleitung der Urkunden zuständig ist.

Beim Kauf bekommen Sie vom Verkäufer einen sogenannten "Title" also ein Besitzrecht. Der Verkäufer versichert darin, dass das Objekt lastenfrei ist. Zusätzlich gibt er Ihnen eine Title-Insurance. Er schließt eine Versicherung ab, die für den Fall eintritt, dass alte Belastungen zu einem späteren Zeitpunkt offensichtlich werden.

Sollten Sie finanzieren, geben Sie Ihrem Finanzierer ebenfalls eine solche Versicherung. Auch hier wird die Title Agency tätig. Sie bekommt vom Finanzierer alle Dokumente, die Sie zu unterschreiben haben, um die Hypothek zu bekommen. Und die Title Company nimmt das Geld entgegen und gibt es an den Verkäufer des Objektes weiter. Wie gesagt, die Title Company ist mit dem deutschen Notar vergleichbar.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen